Geschichtliches

Großbuchfeld. Im Jahre 1109 hören wir erstmals von einem Ort “Buohfelt”. Erst 1347 erscheint der Name “Grozzen Puchvelt” Der Name erklärt sich aus “zum Feld, das am Buchwald (Schlüsselauer Forst) liegt”.
 

Die Chronik unserer Gasthauses beginnt vor 1837, seit dem gibt es das einzige Gasthaus in Großbuchfeld.

Sie finden hier unseren Stammbaum, sollten Sie über Informationen verfügen die noch nicht aufgeführt sind, würden wir uns freuen wenn Sie uns diese mitteilen,
damit wir Ihn ergänzen und aktualisieren können.

 

 

BLE>